Kreisbereitschaftsleitung

DRK KV Rems-Murr e.V.

Schriftgrösse: A A A

Waiblinger holen Solferino Wanderpokal

Pressemeldung vom 10.07.08 in der Waiblinger Kreiszeitung

Menschliche Zuwendung


Bild - Übergabe des Wanderpokals
<Die Sanitäter aus Waiblingen holen den Pokal>

vordere Reihe v.l.n.r – Dr. Hugo Menz (Präsident des DRK LV-BW), Beate-Susanne Wichtler,
                                    Volker Staudenmaier, Carsten Magunia

hintere Reihe v.l.n.r. – Klaus Schliz (stv. Landesbereitschaftsleiter),
                                    Renate Kottke (Landesbereitschaftsleiterin),
                                    Benjamin Pfau, nicht auf dem Bild Stefan Zwick



Die Sanitäter Beate Susanne-Wichtler, Volker Staudenmaier, Carsten Magunia, Benjamin Pfau und Stefan Zwick vom Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes haben den "Solferino Wanderpokal" nach Waiblingen geholt. Dieser Pokal wurde vom Präsidenten des DRK-Landesverbandes, Dr. Hugo Menz, im Jahr 2007 als Würdigung für die "beste menschliche Zuwendung" im Landesleistungsvergleich der Sanitätsbereitschaften gestiftet. Die Siegergruppen aus den vorausgegangenen Kreis- und Bereichsentscheiden treten hier gegeneinander an, um im Wettkampf an sieben Stationen die beste Sanitätsgruppe aus Baden-Württemberg zu ermitteln.
In der Gesamtwertung hat die Gruppe aus Ernsbach-Sindringen gewonnen. Sie darf den Landesverband beim Bundesleistungsvergleich in Darmstadt vertreten. Die Gruppe aus Weinstadt schaffte bei elf gestarteten Gruppen in der Gesamtwertung den dritten Platz; die Gruppe aus Waiblingen, die hier außer Konkurrenz startete, den zweiten. <ju>



Wichtige Hyperlinks
http://www.drk-bw.de

Veröffentlicht am
10:12:05 12.07.2008